Wer wir sind

Wir, „Eppingen ist bunt! Gegen Hass und Hetze! Für eine aktive Demokratie!“ sind eine überparteiliche, ehrenamtlich arbeitende Gruppe, die sich zu den demokratischen Grundwerten unseres Grundgesetzes bekennt. Wir setzen uns für eine aktive Demokratie in einer bunten, vielfältigen Gesellschaft ein, für Toleranz, Gewaltfreiheit, soziale Gerechtigkeit, für Diversität, Offenheit und Freiheit. Wir sind entschieden gegen Extremismus und Rassismus.

Meinungsumfrage bei den Mitgliedern von Eppingen ist bunt!

Warum setzt du dich gegen Hass und Hetze und für eine aktive Demokratie ein?

  • Weil die Demokratie dafür sorgt, dass vor dem Gesetz alle gleich sind.
  • Weil darin alle Macht vom Volk ausgeht und meine Stimme Gewicht hat.
  • Weil auch meine Kinder in Freiheit aufwachsen sollen.
  • Weil die freiheitlich demokratische Grundordnung uns schützt.
  • Weil das meine Aufgabe ist!
  • Weil ich es wichtig finde, dass die sogenannte breite Masse sich endlich aufmacht, um für Werte wie Toleranz, Offenheit und Liberalität einzustehen.
  • Weil alle Menschen ein Recht auf Menschenrechte haben.
  • Weil ich über rassistische Äußerungen entsetzt bin.
  • Weil Hass und Hetze aufhören müssen.
  • weil es höchste Zeit ist den Rechten zu zeigen:
    dass sie mit ihren menschenverachtenden Ideologien in der Minderheit sind, dass hoffentlich manche sogenannte AFD-Protestwähler nochmal ihre Haltung überdenken, wenn sie sehen, dass so viele Menschen sich gegen Rechts und gegen die AFD positionieren, dass der Verfassungsschutz endlich reagiert und die AFD verbietet, dass Menschen in Ländern mit rechten Regierungen mutig werden um sich dagegen zu wehren, dass die AFD sieht, dass das Volk, von dem sie immer schwafelt, nicht hinter ihr steht!

 

Es gibt so viele, viele Gründe!!!

  • Weil ich Flagge zeigen will für unsere liberale Demokratie.
  • Weil die Demokratie die beste Staatsform unter allen ist.
  • Weil wir schon jetzt ein buntes Deutschland sind und es bleiben sollen.
  • Weil ich in einer demokratisch denkenden Gesellschaft leben möchte, die andere, egal welcher Religion sie angehören oder woher sie kommen, respektiert sehen möchte.
  • Weil ich gegen falsche, menschenverachtende Ideologien ein Zeichen setzen möchte.
  • Weil ich als deutsche Bürgerin einen Rückfall in unsere Nazivergangenheit nicht dulden kann.
  • Weil Deutschland meine 2. Heimat ist
  • Weil ich mir eine sichere Zukunft für alle Menschen in Deutschland wünsche.
  • Weil Freiheit für mich das höchste Gut ist. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es nicht reicht, nur mit dem Finger auf die Politik zu zeigen und zu hoffen, dass sie das schon regeln wird. Wären die ostdeutschen Bürger und Bürgerinnen 1989 nicht so vehement für die Freiheit auf die Straße gegangen, wäre Deutschland heute noch ein geteiltes Land.
  • Weil unsere Zukunft auf dem Spiel steht und Machtspiele lebensgefährlich sind.
  • Weil wir große Aufgaben zu bewältigen haben, die wir nur miteinander lösen können.
  • Weil Freiheit und Demokratie, unser höchstes Gut, nie mehr gefährdet sein dürfen.
  • Weil ich die Würde aller Menschen respektiere, egal welcher Herkunft oder Nationalität.
  • Weil Hass und Hetze die Zutaten und Grundlage für Gewalt und Konflikte sind.
  • Weil ich im Geschichtsunterricht zugehört habe, und zwar an einer Schule, deren Gründerin 1944 in Berlin Plötzensee von den Nazis hingerichtet wurde. Und, weil ich Kinder und Enkel habe!!!

 

WIR SIND BUNT!

WIR SIND NICHT WEHRLOS!

WIR SIND VIELE!

Skip to content